Allgemeine Transportbedingungen (ATB)

 

 

++ Paketsendungen bitte nicht vor der Abholung schließen ++

Alle Paketsendungen werden vor der Annahme und Ausgabe von BringBoo Zustellern visuell begutachtet und zur sicherheitszwecken fotografiert.

Der Zusteller packt vor dem Absender die Sendung ein und packt vor dem Empfänger die Sendung wieder aus. Sollte der Absender auf eine visuelle Kontrolle verzichten, verzichten alle Parteien auf die Haftung.

 

Nur so können wir unseren Absendern und Empfängern die sicherste und qualitativ hochwertigste Zustellung garantieren.

 

1)    Die direkte Abholung und Zustellung von BringNOW erfolgt an Werktagen (Mo.-Fr.) von 08 - 18 Uhr (Zustellung bis 19 Uhr) sofern kein weiterer Zusatzservice beauftragt wird. Der Servicepreis fällt nur einmal pro Zustellung an. Sollte die Abholung nach 18 Uhr und/oder Zustellung nach 19 Uhr fallen, wird jeweils ein Nachtzuschlag erhoben. Sollte die Zustellung durch den Empfänger erfolgslos sein, wird die Sendung zurückgenommen und am darauffolgenden Werktag (höchstens 3x insgesamt) zugestellt.

2)    Der Zustellradius beträgt i.d.R. 50 km von der Absenderanschrift. Der Zusteller kann selbst entscheiden, ob er weitere Strecken annimmt. Der Zusteller entnimmt von „Google Maps“ die zeitlich kürzeste Entfernung vom Absender- bis zum Empfängeranschrift und notiert die Entfernung im Frachtbrief unter Punkt 3.2. Der Servicepreis fällt nur einmal pro Zustellung an.

3)    Die zeitlich eingeschränkte Zustellung kann nur gewährleistet werden, wenn die Sendung 1 Tag vor der Zustellung abgeholt wird. Der Servicepreis fällt nur einmal pro Zustellung an.

4)    Bei der Abholung und Zustellung mit Zeitfenster muss der Absender ein Datum mit einer Zeitspanne von mind. 90 Min. angeben.

5)    Bei der Nachnahme beauftragt der Absender den Zusteller, den zwischen Absender und Empfänger ausgehandelten Warenwert vom Empfänger einzufordern und auf das hinterlegte Konto des Absenders zu überweisen. Hierzu muss der Absender seine Bankdaten und die geforderte Summe vor der Zustellung hinterlegt haben. Der Empfänger hat das Recht vor der Annahme den Inhalt durch den Zusteller öffnen zu lassen, um den Inhalt visuell zu begutachten. Sollte der Empfänger die Ware nicht annehmen wollen, muss er einen Grund für die Rücksendung zum Absender nennen. Das Paket wird vom Zusteller verpackt und zum Absender zurückgesendet. Die Überweisung auf das Absenderkonto erfolgt unmittelbar nach Zahlungseingang auf das BringBoo Konto und kann je nach Bank bis zu einer Woche dauern.

6)    Bei Unfrei übernimmt der Empfänger die entstehenden Zustellkosten. Der Auftraggeber/Absender geht mit der Zahlung der Zustellgebühren zwar in Vorkasse, bekommt jedoch die Zustellgebühren direkt nach Einforderung beim Empfänger auf das hinterlegte Konto überwiesen. Sollte die Zustellung aus beliebigen Gründen nicht erfolgreich sein, wird die Sendung zurückgenommen und am darauffolgenden Werktag (höchstens 3x insgesamt) zugestellt. Nach drei erfolgslosen Zustellversuchen gehen die Zustellgebühren zu Lasten des Absenders.

7)    Bei Sendungen bis 120 cm Seitenlänge, Ø 15 cm zählt der Paketpreis von 5kg. Bei Überschreitung der angegebenen Höchstmaße und/oder das Maximalgewicht gilt das Paket als Sperrgut. Der Preis für Sperrgut wird individuell ausgerechnet.

8)    Die Zeiten für Samstagszustellung und die -abholung liegen, sofern kein Feiertag, zwischen 09 - 18 Uhr.

9)    Die Zeiten für Sonn- /Feiertagszustellung und die -abholung liegen zwischen 10 - 16 Uhr.

10)  Zwischen Nachtabholung und -zustellung müssen 4 Zeitstunden liegen. Bei Nachtzustellung muss die Abholung bis spätestens 18 Uhr erfolgen. Bei Nachtabholung wird die Zustellung, auf den darauffolgenden Tag fallen. Beide Serviceleistungen für eine Zustellung sind nur in Kombination mit BringNOW zu realisieren.

11)  Bei der Serviceleistung „Eigenhändig“ wird die Sendung nur persönlich an dem Empfangsberechtigten zugestellt. Für eine erfolgreiche Zustellung müssen die Empfangsberechtigten sich ausweisen können und den Empfang mit Vor- und Nachnamen unterzeichnen. Der Zusteller wird die Ausweis-Nr. notieren und das Paket nach Vervollständigung der Daten übergeben. Sollte der Empfänger nicht im Besitz einer Staatsangehörigkeitsausweis sein, kann der Zusteller die Identifikationsdokumente fotografisch festhalten und bis zu 1 Jahr archivieren. Sofern der Empfänger seine Identität nicht durch eine amtliche Urkunde (Name, Geburtsdatum und -ort, Lichtbild, Wohnanschrift) belegen kann, wird die Sendung zurückgenommen und am darauffolgenden Werktag (höchstens 3x insgesamt) zugestellt.

12)  Beim Rückschein notiert der Empfangsberechtigter seinen Namen, Nachnamen und unterzeichnet den Rückschein. Der Rückschein wird nach der Vervollständigung der Daten vom Zusteller fotografiert und an die vom Absender hinterlegte E-Mail Adresse versendet.

 

Nach 3 erfolgslosen Zustellversuchen

Nach 3 erfolgslosen Zustellversuchen wird die Sendung zum Absender zurückgeliefert. Sollte die Zustellung zum Absender ebenfalls erfolgslos bleiben, wird die Sendung kostenpflichtig (3€/Tag) bis zu drei Monaten eingelagert. Der Absender und Empfänger haben das Recht die Sendung erneut kostenpflichtig nach Begleichung der entstandenen Kosten zustellen zu lassen. Für die kostenpflichtige Änderung der Lieferanschrift wird ein schriftlich unterschriebener Antrag mit Kopie des Ausweises sowie die Kopie des Frachtbriefes als Mail an info@bringboo.de benötigt.

 

a.   Von BringBoo ausgeschlossene Zusendungen

Folgende Inhalte sind von der Zusendung ausgeschlossen:

 

b.   Auslieferungskomplexität

Auslieferungen an Postfächer und kodierte Adressen sind nicht erlaubt. Sofern die Zusendung nur an einer bestimmten Person erfolgen soll, muss der Zusatzservice EIGENHÄNDIG hinzugebucht werden.

 

c.   Überprüfung

BringBoo ist berechtigt Inhalte aus Betriebs- oder Sicherheitsgründen zu überprüfen. Nach Ermessen oder sonstigen berechtigten Interesses kann BringBoo das Paket vor dem Kunden öffnen lassen, um den Inhalt nach Richtigkeit zu prüfen. Bei Unstimmigkeiten (falscher Warenwert, falsche Angaben etc.) kann die Zusendung verweigert werden.

 

d.   Zustellgebühr

Die Gebühren bei BringBoo basieren auf dem tatsächlichen Gewicht & Volumen des Pakets und die dazu gebuchten Zusatzservices. Während der Paketabholung ist es BringBoo vorbehalten das Gewicht und die Größe zu prüfen. Der Empfänger haftet uneingeschränkt für sämtliche Zusatzkosten, die vom Absender verursacht werden. Diverse Zusatzkosten, die während der Zustellung entstehen, werden vor der Zustellung vom Empfänger verlangt.

 

e.   Haftung

Der Inhalt des Pakets ist bis zu 500€ versichert. (Sofern der Inhalt und Warenwert genau beschrieben und beweisbar belegt werden kann). Die Haftung durch BringBoo tritt unmittelbar nach der Annahme durch den BringBoo Zusteller ein und wird mit der Ausgabe an Empfänger beendet. Sollte der Sendungswert die Haftungssumme von 500€ überschreiten, empfehlen wir eine zusätzliche Transportversicherung über BringBoo oder eine eigenorganisierte Haftungsversicherung. Ohne Informationen zum Warenwert und Inhalt kann keine Transportversicherung über BringBoo abgeschlossen werden. Die Haftung beschränkt sich lediglich auf Verlust oder Beschädigung des Inhaltes (ausgenommen ist die Verpackung). Diverse Schäden und Verluste z.B. entgangener Gewinn oder Umsatzeinbußen sind von der Haftung ausgeschlossen. Unabhängig davon, wie der Schaden oder Verlust des Pakets entstanden ist beschränkt sich die Haftung lediglich auf den Sendungswert.

BringBoo unternimmt alle zumutbaren Anstrengungen die Zustellung zeitnah zu vollbringen. Diverse zeitliche Abhol-/Zustellvorgaben werden nicht garantiert und sind auch kein Bestandteil des Vertrags. Es besteht daher kein Anspruch auf Schadensersatz bei Schäden oder Verluste infolge von Sendungsverzögerungen.

BringBoo haftet nicht für Schäden und Verluste, die aufgrund nicht zurechenbarer Umstände entstehen. Dazu gehören elektrische oder magnetische Schäden an Fahrzeugen oder Werkzeuge/Equipment, sowie Löschung von elektronischen oder fotografischen Bildern, Daten oder Aufzeichnungen. Dazu gehören auch diverse Handlungen oder Unterlassungen der folgenden Gruppen (Absender, Empfänger, Dritte, Polizei, staatliche Organe etc.) oder höhere Gewalt (Erdbeben, Sturm, Unwetter, Überschwemmung, Nebel, Krieg, Fahrzeugunfall, Aufruhr, Demonstration etc.).

 

f.    Haftungsanspruch

Diverse Ansprüche müssen innerhalb von 14 Tagen nach dem Abholtermin schriftlich eingereicht werden. Nach dem 14. Tag besteht kein Anspruch auf Haftung mehr. Schriftliche Ansprüche können per E-Mail an info@bringboo.de oder postalisch an die Firmenadresse zugesandt werden.

 

g.   Zustellversicherung

Der Inhalt des Pakets kann gegen Verlust oder Beschädigung zusätzlich versichert werden. Dabei wird stets die Höhe des Zeitwertes berechnet. Die Versicherung tritt in Kraft, sobald der Absender bei der Abholung des Pakets die Versicherung schriftlich anweist und das Versicherungs-/Inhaltsfeld sowie den genauen Zeitwert des Inhalts in Euro im Frachtbrief ausfüllt und unterschreibt. Diverse zeitliche Abhol-/Zustellvorgaben werden nicht garantiert und sind auch kein Bestandteil des Vertrags. Es besteht daher keinen Anspruch auf Schadensersatz bei Schäden oder Verluste infolge von Sendungsverzögerungen.

 

h.   Haftung und Zusicherung des Absenders

Diverse Schäden, die aufgrund der Nichteinhaltung der allgemeinen Geschäftsbedingungen von BringBoo entstehen, hat der Absender und Empfänger zu begleichen. Sowohl der Absender als auch der Empfänger garantieren bzw. sichern folgende Punkte gegenüber BringBoo zu:

 

·       Diverse schriftliche und mündliche Angaben vom Absender, Empfänger und Vertreter gegenüber BringBoo sind wahrheitsgemäß, vollständig und halten sämtliche Sicherheitsbestimmungen ein.

·       Absender, Empfänger und die beauftragten Vertreter wiedersprechen nicht gegen den in Punkt 1 erläuterten ausgeschlossenen Zusendungen.

·       Das Paket wurde lediglich von legitimiertem Personal im Auftrag vom Absender oder Empfänger begutachtet, eingepackt und vor unbefugten Zugriff geschützt.

·       Das Paket wurde zu keinem Zeitpunkt unbeaufsichtigt gelassen.

·       Der Absender und Empfänger halten diverse Sicherheitsbestimmungen, Datenschutzrichtlinien, Zoll-, Import-, Export Vorschriften sowie Sanktionen, Embargos und sonstige EU, BRD und regionale Vorschriften ein.

 

i.     Transportweg

Der Absender und Empfänger sind mit den ausgewählten Transportwege sowie alle Änderungen von BringBoo einverstanden. BringBoo behält sich vor Zwischenstopps einzulegen, Sendungen auf dem Weg abzuholen und nach eigenem Ermessen die Sendungen auszuliefern. BringBoo ist nicht verpflichtet die Transportwege zu dokumentieren und Informationen über die Zwischenstopps weiterzugeben.

 

j.    Vorbeugende Absicherung

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Regelung zu treffen.